Das Fleischwerk der Defense Commissary Agency setzt auf die brixxbox als Lösung

Stein für Stein zum ERP-System

Unternehmensprozesse in der Lebensmittelindustrie werden immer komplexer. Um im Wettbewerb in einem stetig digitaler werdenden Markt bestehen zu können, sind smarte Lösungen gefragt. Das Fleischwerk Central Meat Processing Plant auf der US-Airbase in Ramstein setzt auf die brixxbox-Lösung, um seine Prozesse zu verschlanken und flexibel und einfach auf zukünftige Herausforderungen reagieren zu können – gemäß dem Prinzip: brick by brick .

Die Datenmenge, mit denen sich Lebensmittelproduzenten heutzutage konfrontiert sehen, hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten geradezu potenziert. Um in Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 zukunftsfähig aufgestellt zu sein, ist es umso wichtiger, die eigenen Prozesse zu hinterfragen und zu optimieren. ERPSysteme können – richtig eingesetzt – dazu beitragen, die Prozesse im Unternehmen schlanker und effizienter zu gestalten.

Das Fleischwerk Central Meat Processing Plant auf der NATO-Airbase in Ramstein verarbeitet und verschickt Fleischwaren an über 270 Einkaufszentren in den Wirtschaftsraum Europa-Arabien-Afrika zur Versorgung der US-Soldaten, Botschafts- und Konsulats- Mitarbeiter und deren Familien. Es gehört der Defense Commissary Agency an und ist demnach ein Teil der US-Regierung. Entsprechend hoch waren die Anforderungen, als man sich 2017 auf die Suche nach einer geeigneten ERP-Lösung machte.

Neben der kompletten Abdeckung aller Unternehmensprozesse ohne unnötige Zusatzprogrammierungen war es den Entscheidern vor allen Dingen wichtig, dass die neue Lösung einfach und flexibel anpassbar ist, um für die zukünftigen Herausforderungen in Zeiten der Digitalisierung und Industrie 4.0 optimal gewappnet zu sein. Eine besondere Herausforderung bestand zudem in der bidirektionalen Integration der vollautomatischen Bizerba Verwiege- und Etikettiermaschinen für die Preisauszeichnung und die Anbindung an die Industriewaagen, die ebenfalls von Bizerba stammen. Das Unternehmen suchte also eine Softwarelösung, die auf der einen Seite in der Lage ist, den komplexen Anforderungen des Fleischwerks gerecht zu werden, auf der anderen Seite in der Anwendung selbst einfach zu bedienen ist.

Seit Mai 2019 ist die brixxbox in der Central Meat Processing Plant auf der NATO -Airbase in Ramstein im Einsatz. © Brixxbox

Seit Mai 2019 ist nun die brixxbox- Lösung im Einsatz. Diese basiert auf dem Prinzip "Konfigurieren statt Programmieren" und ist dank eines einzigartigen Bausteinsystems in der Lage, die Unternehmensprozesse ohne unnötige Zusatzprogrammierungen vollständig abzubilden – gemäß dem Prinzip "brick by brick". Es werden nur die Bausteine verwendet, die wirklich benötigt werden. Funktionsleichen gehören damit der Vergangenheit an. Anwender können in der Konfigurationsphase aktiv ihre Wünsche und Anforderungen einbringen. Die Mitarbeiter im Fleischwerk arbeiten gerne mit dem System, da es sich ihren Anforderungen anpasst – nicht anders herum. Positiver Nebeneffekt: Die Prozesse laufen nun deutlich effizienter.

Durch wenig aufwändige Anpassung im Rahmen des Customizings lässt sich die Standard-Anwendung der brixxbox genau auf individuelle Datenmodelle und Prozesse anpassen, so dass ausschließlich die Funktionalitäten eingesetzt werden, die benötigt werden. Die hohe Bedienerfreundlichkeit sorgt für breite Akzeptanz bei den Mitarbeitern. Eine smarte, zukunftsfähige Lösung für Anwender wie die NATO-Airbase, die die Vorteile eines web- und cloudbasierten, modernen und hoch flexiblen Systems schätzen, aber auf die Sicherheit einer DSGVO-konformen und branchenerprobten Software nicht verzichten möchten.


Titel LT

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe 3/20 von LEBENSMITTELTECHNIK, die am 6. März erschienen ist.

Nutzen Sie unsere vielfältigen Bezugsangebote und profitieren Sie von unserem breitgefächerten Fachinformationsangebot.

 

Einzelheft-Bestellung

Verpasste Ausgaben von LEBENSMITTELTECHNIK schnell und einfach nachbestellen. mehr

 

Probe-Abonnement

LEBENSMITTELTECHNIK drei Ausgaben lang kostenlos und unverbindlich kennenlernen. mehr

 

Abonnement

LEBENSMITTELTECHNIK zu Sonderkonditionen zugeschickt bekommen und nie wieder eine Ausgabe verpassen. mehr