Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Industrie 4.0 bietet der Lebensmittelindustrie unzählige Möglichkeiten. Doch wie gelingt die digitale Transformation zur Smart Factory – und das so effizient wie möglich? Besonders die mittelständischen Unternehmen sehen sich neben den Aspekten des Hygienic Designs vielen neuen Herausforderungen gegenüber. So ist der Weg zur Smart Factory zwar in kleinen Schritten, doch nicht allein mit intelligenten Maschinen zu meistern. Neben der fehlenden Sicherheit beklagen viele Unternehmen den Mangel an qualifizierten Facharbeitern. Um dieser Zukunftsvision näher zu kommen, veranstalten die DLG und die Deutsche Messe Technology Academy am 4. Juni auf dem Messegelände Hannover das Forum "Industrie 4.0 in der Lebensmittelproduktion", das sich dem digitalen Wandel in der Lebensmittelindustrie widmet. Mehr zu dieser Veranstaltung, die LEBENSMITTELTECHNIK als Medienpartner begleitet, erfahren Sie in diesem Newsletter.

Ihre Redaktion vom Hygienic Design-Newsletter


Forum will in Hannover Antworten zu Fragen rund um Industrie 4.0 liefern

Rückenwind für die Digitalisierung

Mit der Digitalisierung steht der Lebensmittelindustrie ein massiver Umbruch bevor, ganze Betriebsabläufe werden sich verändern. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind Flexibilität und Individualität in der Produktion und Logistik gefragt. Dazu führten wir ein Gespräch mit Simone Schiller und Thomas Rilke, den verantwortlichen Köpfen hinter dem Forum "Industrie 4.0 in der Lebensmittelproduktion". mehr

Korrosionsfeste Aluminiumantriebe für die Lebensmittelindustrie

Effizienter Schutz bis in die Tiefe

In der Lebensmittelindustrie gilt es, die eingesetzte Antriebstechnik vor Schmutz, Feuchtigkeit, Spritzwasser und aggressiven Medien zu schützen. Die Korrosionsschutzbehandlung nsd tupH ist eine Alternative für Antriebsgehäuse aus Aluminium, um die Lebensdauer in rauer Umgebung zu verlängern. mehr

Ab sofort online: Die 10. Auflage des EHEDG-Marktspiegels

Entscheidungshilfe für Planer und Anlagenbauer

Spätestens seit die European Hygienic Engineering and Design Group (EHEDG) sich des Themas angenommen hat, ist der Begriff Hygienic Design fest verankert im Vokabularium des Maschinenbaus. Eindrucksvoll dokumentiert dies der jährlich von LEBENSMITTELTECHNIK erhobene Marktspiegel. In der aktuellen Fassung listet er 169 Pumpen, Ventile, Messgeräte und andere Baugruppen auf, die sich durch ein reinigungsfreundliches Design auszeichnen. mehr

Membranpumpe ermöglicht präzise Dosierung von Emulgatoren

Die richtige Mischung

Mischanlagen zur Herstellung von Emulgatoren müssen eine hohe Dosiergenauigkeit aufweisen, um einen exakten Verdünnungsgrad zu gewährleisten. Da der bisherige manuelle Prozess dies nicht sicherstellen konnte, wandte sich ein internationaler Konzern an die Experten von Lewa. Deren Dosieranlagen sind mit Durchflussmessern ausgestattet, die den geforderten Verdünnungsgrad überprüfen. mehr

Aseptisches Doppelsitzventil

Verbesserte Haltbarkeit von Getränken

GEA gibt den Startschuss für den Verkauf des neuen D-tec-Doppelkammerventils D/DV. Hierbei handelt es sich um eine Lösung, bei der der Leckageraum als Sterilkammer ausgeführt ist. mehr


Drehkolbenpumpen

Hygienische Prozesse für niedrige und hohe Kapazitäten

Alfa Laval erweitert sein Drehkolbenpumpen-Sortiment um vier neue Modelle in zwei Baugrößen. Die OptiLobe 10 und die OptiLobe 50 erfüllen die Marktanforderungen nach hygienischen Lösungen für sowohl kleinere als auch größere Durchflussmengen. mehr


Schaltschranksysteme

Saubere Lösungen für die Fleischwirtschaft

Produktionsanlagen in der Lebensmittelindustrie müssen sich prozesssicher und so leicht wie möglich reinigen lassen. Um dies zu ermöglichen, bietet Rittal passende Gehäuse- und Schaltschranksysteme für jede Hygienezone. mehr


Neue Generation von Industriekuttern setzt Maßstäbe

Schnellere Prozesse und mehr Hygiene

Auf der diesjährigen IFFA standen vor allem Hightech-Lösungen im Fokus, die bessere Abläufe und höhere Hygienestandards sichern. Wie sich beides effizient verbinden lässt, zeigten die Maschinenspezialisten von K+G Wetter mit der neuentwickelten Industriekutter-Serie Hygienic Secure. mehr

In eigener Sache

Ausblick auf das zweite Messe-Halbjahr

Networking, Wissenstransfer, Investionsentscheidungen: Im zweiten Halbjahr gibt es jede Menge Top-Events für Einkäufer aus der Lebesmittelindustrie. Neben der FachPack (24. bis 26.09., Nürnberg) und der Brau Beviale (12. bis 14.11., Nürnberg) berichten wir über die SPS (26. bis 28.11., Nürnberg). Melden Sie sich jetzt kostenlos zu unseren Newslettern an! mehr

     
 

LT Food Medien-Verlag GmbH
Bugdahnstraße 5
22767 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 38 60 93 - 01
Fax: +49 (0) 40 38 60 93 - 85 service@lebensmitteltechnik-online.de

Weitere Fachinformationsangebote von LEBENSMITTELTECHNIK

Fachzeitschrift

Zehnmal jährlich erscheinende Fachzeitschrift für die gesamte Lebensmittel- und Getränkeindustrie. mehr

Sonderheft Hygienic Design inkl. EHEDG-Marktspiegel

Sonderausgabe zu den Themen reinigungsgerechte Konstruktion und Hygiene in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. mehr

 

 

Online-Portal

Alles Wissenswerte rund um die Lebensmittel- und Getränkeindustrie unter www.lebensmitteltechnik-online.de erfahren. mehr

Messe-Newsletter

Zu allen wichtigen Messen erscheinender Newsletter mit entsprechenden inhaltlichen Themenschwerpunkten. mehr

Hygienic Design-Newsletter

Dreimal jährlich herauskommender Newsletter mit inhaltlichem Fokus auf hygienegerecht konstruierte Maschinen, Anlagen und Komponenten. mehr

Werbemöglichkeiten

Wirksame, effiziente und crossmediale Werbekampagnen mit LEBENSMITTELTECHNIK realisieren. mehr

 
 
Newsletter abmelden
 
blau
© LT Food Medien-Verlag GmbH 2019 | Impressum