nocado

Aktuelles

17.10.2017: Campus Day am KIN

Unter dem Motto "Create your career" findet am 10. November am KIN-Lebensmittelinstitut in Neumünster ein Campus Day statt. Individuelle Beratungsgespräche, Einblicke in die Abschlussarbeiten der jüngst verabschiedeten Lebensmitteltechniker, eine Schnupperrunde in einem Präsenzseminar und ein Meet-up mit Bachelor-Studierenden vermitteln, welche Perspektiven KIN-Absolventen offenstehen. Die Vermittlungsquote beträgt derzeit mehr als 80 Prozent.

AtlasCopco

11.10.2017: Praxisworkshop Lebensmittelsicherheit

Die Themenschwerpunkte Kennzeichnungsrecht und Rückrufaktionen stehen am 16. November im Mittelpunkt des Praxisworkshops "Lebensmittelrecht und -sicherheit" bei der Firma Florin in Willich. Außerdem geht es an dem Tag um Fragen zu den aktuellen IFS-Anforderungen. Die industrieerfahrenen Referenten stellen die Zusammenhänge anwendungsbezogen dar.

AtlasCopco

04.10.2017: Frischpack ergänzt Portfolio

Das in Mailling ansässige Unternehmen Frischpack übernimmt rückwirkend zum 1. Januar Baackes & Heimes aus Viersen. Damit schließen sich zwei führende Anbieter im Bereich der Verarbeitung und Konfektionierung von Käseprodukten zusammen. Beide Unternehmen verarbeiten vielfältige Käsesorten zu Stücken, Scheiben, Reibkäse und Würfeln.

AtlasCopco

29.09.2017: Sensor+Test wird internationaler

Auf der diesjährigen Sensor+Test in Nürnberg nutzten gut 8.000 Fachbesucher die Möglichkeit, sich an den Ständen der 568 Aussteller und in den Vortragsforen umfassend über den neuesten Stand in der Sensorik, Mess- und Prüftechnik zu informieren. Mit einem hohen internationalen Anteil von 27 Prozent bei den Besuchern und 37 Prozent bei den Ausstellern hat die Sensor+Test ihre Internationalität weiter gesteigert.

AtlasCopco

25.09.2017: Gut für die Gesundheit

Laut BLL könnte eine breitere Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln mit Calcium und Vitamin D dazu beitragen, allein in Deutschland mehr als eine Milliarde Euro pro Jahr an Gesundheitskosten durch die Vermeidung von osteoporosebedingten Knochenbrüchen einzusparen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse des unabhängigen Marktforschungsunternehmens Frost & Sullivan im Auftrag von Food Supplements Europe.

22.09.2017: 50 Jahre Nordson in Deutschland

Die deutsche Niederlassung des US-amerikanischen Unternehmens Nordson feierte kürzlich 50-jähriges Bestehen. Der in Erkrath ansässige Spezialist für Klebe- und Beschichtungstechnik spielt mit seinen Hotmelt-Auftragsystemen im Verpackungsbereich eine bedeutende Rolle.

04.09.2017: drinktec kooperiert mit SIMEI

Die drinktec, Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie kooperiert mit der SIMEI. Erstmals findet die internationale Ausstellung für Kellerei und Flaschenabfüllmaschinen als SIMEI@drinktec im Rahmen der drinktec statt. Über 200 Aussteller bieten in zwei Hallen auf 20.000 Quadratmetern alle Arten von Maschinentechnik und Equipment für die Weinherstellung und Weinbearbeitung, Verpackungslösungen inklusive.

AtlasCopco

29.08.2017: Zertifizierungen für Dinnissen

Dinnissen Process Technology, Spezialist für das Handling und die Verarbeitung von Schüttgütern mit Sitz im niederländischen Sevenum, hat die Zertifizierungen nach ISO 9001:2015, ISO 14001:2015 und ISO 27001:2013 erreicht. DIese bestätigen dem Unternehmen die Normkonformität und die Funktionsfähigkeit seiner Managementsyteme für Qualität, Umwelt und Informationssicherheit.

PRODUKTNEUHEITEN

Messtechnik: Datenlogger. Dostmann hat mit dem LOG200 einen besonders kompakten Datenlogger zur Temperaturaufzeichnung neu im Programm. Für die Auswertung wird das Gerät einfach und schnell direkt in die USB-Schnittstelle des Computers eingesteckt, wo es automatisch eine vordefinierte Auswertung in Form einer PDF-Datei erzeugt. mehr

Verpackung: Etiketten. Etiket Schiller bietet nachhaltige Etiketten aus biobasierter PE-Folie. Das selbstklebende Etikettenmaterial ist eine CO2-neutrale Alternative zu konventionell erzeugter PE-Folie. Das für die Produktion verwendete Granulat besteht zu hundert Prozent aus Zuckerrohr-Ethanol, das nach den hohen Umwelt- und Sozial-Standards der Bonsucro-Initiative zertifiziert ist. mehr

Hygiene: Reinigungsfelder. Im Lebensmittelbetrieb besteht einer der effektivsten Hebel im Kampf gegen Verunreinigungen darin, der Einschleppung von Schmutz vorzubeugen. Die Heute Maschinenfabrik bietet dazu mit Profilgate eine einfache und nachhaltige Lösung. Die Vorrichtung reinigt Rollen, Räder und Reifen von Flurförderzeugen aller Art - bei Bedarf auch Schuhprofile. mehr

23.08.2017: Bühler setzt Vision um

Um seine Vision "Innovationen für eine bessere Welt" beschleunigt umzusetzen und die Chancen der Digitalisierung in Kundennutzen zu transformieren, baut Bühler für 50 Millionen Schweizer Franken einen Innovations-Campus in Uzwil, Schweiz. Die Fertigstellung ist für Anfang 2019 geplant.

AtlasCopco

28.07.2017: Seit 30 Jahren IT-Partner

Agmadata, IT-Partner der Lebensmittelbranche, feiert sein 30-jähriges Firmenjubiläum. Das Softwarehaus aus dem Oldenburger Münsterland bietet mit iFood eine browser-basierte Lösung für Fleisch, Fisch oder sonstige Lebensmittel verarbeitende Unternehmen an. Mittlerweile setzen weit über 1.000 Anwender die Software ein, um die Warenflussprozesse durch den Betrieb rationell und effektiv abzubilden.

24.07.2017: Netzwerk-Event für Food-Branche

Am 9. Oktober widmet sich die Innovation Food Conference in Köln, kurz IFood, den Megatrends der Lebensmittelbranche. Referenten aus Wissenschaft und Industrie beschäftigen sich mit den Herausforderungen der globalen Wertschöpfungskette, Innovationsprogrammen und den Themen Digitalismus und Sustology. Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung sind unter https://www.ifoodconference.com zu finden.

DIL

13.07.2017: Neue Broschüre der BVE

Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) hat die neue Broschüre "Standpunkte der deutschen Ernährungsindustrie zu den globalen und nationalen Zielen für eine nachhaltige Entwicklung" herausgebracht. Diese beleuchtet Einflussbereiche und Maßnahmen der Branche in Bezug auf die gesellschaftlichen Nachhaltigkeitsziele. Unter www.bve-online.de steht die Broschüre zum PDF-Download bereit.

04.07.2017: Van Hees feiert 70-Jähriges

In diesem Jahr feiert Van Hees, Walluf, sein 70-jähriges Bestehen. Das Unternehmen liefert seine Produkte in mehr als 80 Länder weltweit. Es zählt zu den Marktführern für Gütezusätze, Gewürze, Kräuter, Marinaden, Emulsionen und Aromen in der Fleischverarbeitung und Wurstwarenherstellung und beschäftigt über 400 Mitarbeiter.

29.06.2017: Recycling von Reststoffen

In enger Kooperation mit Sachsenmilch Leppersdorf und dem Dresdner Unternehmen WKS haben Forschern des Fraunhofer IKTS ein neuartiges Verfahrens entwickelt: Hiermit können Reststoffe aus der Molkenveredelung nahezu vollständig recycelt werden. Das in knapp drei Jahren entwickelte Verfahren erhielt am 4. Mai 2017 den “agra-Preis der Innovation“ in der Kategorie Ernährungswirtschaft.

22.06.2017: Auszeichnung für Symrise

Im Rahmen der diesjährigen DQS-Nachhaltigkeitskonferenz Mitte Mai in Düsseldorf ist der Duft- und Geschmackstoffhersteller Symrise mit dem “German Award for Excellence“ für internationales gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet worden. Der weltweit aktive Konzern aus Holzminden konnte die Fachjury mit seinem sozialen Engagement in Entwicklungs- und Schwellenländern überzeugen.

19.06.2017: ABB übernimmt B&R

ABB hat die Übernahme von B&R, österreichischer Anbieter von produkt- und softwarebasierten Lösungen für die Maschinen- und Fabrikautomation, angekündigt. Das Unternehmen beschäftigt über 3.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von mehr als 600 Millionen US-Dollar. Nach der Transaktion wird B&R als neue globale Geschäftseinheit "Maschinen- und Fabrikautomation" Teil der ABB-Division Industrieautomation.

16.06.2017: Brabender mit neuer Struktur

Nach einigen Umstrukturierungen in den vergangenen Monaten präsentiert sich bei Brabender in Duisburg nun ein neues Leitungsteam für die Food Devision. Verantwortet wird der Geschäftsbereich von Markus Löns. Sales Director ist Jürgen Willmann. Das zur Unterstützung der Kunden vorhandene Application Lab Food wird von der Lebensmitteltechnologin Jessica Wiertz geleitet, in deren Aufgabenbereich auch die Anwenderschulung fällt.

13.06.2017: GoodMills verlagert Produktion

GoodMills Deutschland verlagert 2020 seinen Kölner Produktionsstandort nach Krefeld. Um die Marktstellung der bisherige Ellmühle im Stadtteil Deutz auch in Zukunft zu sichern, hat sich das Unternehmen für einen Neubau mit gleicher Vermahlungskapazität entschieden. Die Bauarbeiten auf dem rund 47.000 Quadratmeter großen Grundstück im Rheinhafen Krefeld beginnen kommendes Jahr.

07.06.2017: Rückstände von Pflanzenschutzmitteln gering

In der EU erzeugte Lebensmittel sind nur selten mit zu hohen Rückständen an Pflanzenschutzmitteln belastet. Lediglich bei 1,1 Prozent der untersuchten Erzeugnisse wurden im Jahr 2015 Überschreitungen der Rückstandshöchstgehalte festgestellt. Die Untersuchungsergebnisse der Bundesländer, die das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) in der “Nationalen Berichterstattung Pflanzenschutzmittelrückstände in Lebensmitteln 2015“ veröffentlicht hat, bestätigen das seit Jahren niedrige Niveau. Unter www.bvl.bund.de/psmr_2015 ist der komplette Bericht verfügbar.

02.06.2017: Trend Award der Backbranche

Der Südback Trend Award wird am 23. September zum elften Mal in verschiedenen Kategorien auf der Südback in Stuttgart verliehen. In der backenden Branche ist der begehrte Preis ein wichtiger Gradmesser für die Innovationskraft von Unternehmen. Alle Informationen und die Teilnahmeunterlagen stehen auf www.suedback.de/trendaward. Am 31. Mai ist Einsendeschluss für Bewerbungen.

31.05.2017: Zertifikate für Lohmann

Seit Anfang März ist das Unternehmen Dr. Paul Lohmann, Emmerthal, ein FSSC 22000/ISO 22000 zertifizierter Hersteller von Lebensmittelzusatzstoffen, technologischen Hilfsstoffen und Zutaten für die Anreicherung von Lebensmitteln. Des Weiteren wurde das Qualitätsmanagement von Lohmann bereits im Februar nach der DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

29.05.2017: Schumacher erzielt Rekordumsatz

Die Schumacher Packaging Gruppe, einer der größten familiengeführten Hersteller für Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe mit Stammsitz im bayrischen Ebersdorf bei Coburg, hat 2016 erstmals die Umsatzmarke von einer halben Milliarde Euro übertroffen. Die erzielten 527 Millionen Euro entsprechen einer Steigerung von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr.

24.05.2017: Bunge übernimmt Lindemann

Bunge baut mit dem Erwerb des Margarine-, Fett- und Öl-Produzenten Lindemann sein Food-Portfolio aus und erweitert sein Business-to-Business Geschäftsfeld in Deutschland. Bereits im vergangenen Jahr wurde das Unternehmen Walter Rau übernommen, welches sich ebenfalls mit der Herstellung von Ölen und Fetten befasst.

16.05.2017: Kühne mit neuer B2B-Ausrichtung

Die B2B-Business-Unit der Carl Kühne KG heißt ab sofort Kühne Food Partners. Der Geschäftsbereich bietet Kunden aus der weiterverarbeitenden Lebensmittelindustrie und Systemgastronomie in über 80 Ländern der Welt über das klassische B2C-Produktsortiment hinaus individuelle Produkt- und Verpackungslösungen.

10.05.2017: Seit 35 Jahren erfolgreich

Vor 35 Jahren wurde tna in Sydney gegründet. Das australische Unternehmen hat sich zu einem der führenden Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungslösungen für Lebensmittel entwickelt mit einem Installationsvolumen von rund 14.000 Anlagen in mehr als 120 Ländern. Ein Schwerpunkt liegt auf Komplettlinien für die Herstellung von Kartoffelsnacks und Pommes frites.

03.05.2017: Neues Werk von SPX Flow

SPX Flow hat in Bydgoszcz/Polen ein neues Werk eröffnet, das dem Unternehmen die effiziente Herstellung hochwertiger Produkte mit zuverlässigen, wettbewerbsfähigen Durchlaufzeiten ermöglicht. Hergestellt werden dort pneumatisch und manuell betriebene Absperr-, Umschalt- und Regelventile sowie aseptische und vermischungssichere Ausführungen, des Weiteren hygienische Plattenwärmeübertrager und Homogenisatoren.

13.04.2017: Arla investiert kräftig

Für das laufende Jahr plant die Molkereigenossenschaft Arla Foods weltweit Investitionen in Höhe von 335 Millionen Euro für den Ausbau ihrer Produktionsstätten. Damit soll im Rahmen der „Strategie 2020“ mehr Milch in das Markengeschäft und in den Bereich Foodservice verlagert werden. Das vorgesehene Investitionsbudget bedeutet eine fast 50-prozentige Steigerung im Vergleich zum Vorjahr.

06.04.2017: Uni Hohenheim erneut Nr. 1

Die Universität Hohenheim ist erneut Deutschlands Nr. 1 in der Agrarforschung, Lebensmittel- und Ernährungswissenschaft. Dies bestätigt das jüngste Ranking der National Taiwan University. Für das weltweit beachtete Ranking wertet die NTU jährlich alle internationalen wissenschaftlichen Veröffentlichungen aus und gewichtet sie nach wissenschaftlicher Produktivität, Exzellenz und wissenschaftlichem Einfluss. Im europaweiten Vergleich steht die Uni Hohenheim aktuell auf Platz 5, weltweit auf Platz 16.

31.03.2017: Beteiligung von Multivac an TVI

Multivac hat sich mit 49,9 Prozent an TVI, einem Spezialisten für Fleischportioniertechnik mit Sitz in Irschenberg, beteiligt. Damit macht Multivac einen strategisch wichtigen Schritt, um zukünftig komplette Produktionslinien aus einer Hand anbieten zu können. Zur TVI-Produktpalette gehören Lösungen für das Pressen und Portionieren von Fleisch sowie das Herstellen von Grillfackeln und Schaschlikspießen.

29.03.2017: Labvolution neu positioniert

Vom 16. bis 18. Mai legt die Labvolution einen Neustart hin – und das in jeder Hinsicht. Die europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows mit dem Life-Science-Event Biotechnica hat sich nicht nur inhaltlich neu positioniert, auch räumlich beschreitet die Veranstaltung in Halle 19/20 auf dem Messegelände in Hannover neue Wege.

27.03.2017: Wolftechnik investiert

In diesem Jahr will Wolftechnik rund eine Million Euro in seinen Standort in Weil der Stadt bei Stuttgart investieren. Der Hersteller von Filtersystemen feierte 2016 sein 50-jähriges Bestehen. Die Lager-, Büro- und Schulungsflächen sollen in etwa verdoppelt werden, um die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens zu sichern.

23.03.2017: Mehr Vitamin A von BASF

BASF hat mit der Planung für den Bau eines neuen Vitamin-A-Komplexes in Ludwigshafen begonnen. Die Anlage wird die jährliche Produktionskapazität des Unternehmens für Vitamin A um 1.500 Tonnen erhöhen. Mit der Investition möchte das Unternehmen die Versorgung der Kunden langfristig sicherstellen und der steigenden Nachfrage im Markt begegnen. Die neue Produktionsanlage wird voraussichtlich 2020 in Betrieb gehen.

27.02.2017: Praxisworkshop HACCP für kleine Betriebe

Am 5. April veranstaltet die Firma Florin in Willich einen Praxisworkshop zum Thema „HACCP – Anforderungen an kleine Betriebe“. Die komplexe Materie wird anwendungsbezogen von Referenten mit ausgewiesenen Erfahrungen in der Lebensmittelindustrie behandelt. Vor allem Fach- und Führungskräfte, die jetzt und künftig für die Implementierung und Weiterentwicklung von HACCP- und Lebensmittelsicherheitssystemen Verantwortung tragen, können davon profitieren. Weitere Informationen sowie das Programm sind unter www.florin.de aufgeführt.

15.02.2017: Roha eröffnet Deutschlandbüro

Der indische Farbenhersteller Roha hat in Nürnberg ein Büro eingerichtet. Von dort aus sollen die mitteleuropäischen Kunden betreut werden. Erklärtes Ziel ist, ein Stück des dort immer noch wachsenden Lebensmittel- und Getränkemarktes für sich zu gewinnen und die Präsenz in diesem Industriesektor zu erweitern. Langfristig will man in Europa Marktführer im Segment der Lebensmittelfarben werden.

09.02.2017: GNT investiert in F&E

Die GNT Gruppe investiert drei Millionen Euro in Forschung und Entwicklung: Mit dem Bau eines neuen Laborgebäudes an seinem Hauptsitz im niederländischen Mierlo will der Anbieter Färbender Lebensmittel seine Kapazitäten für Qualitätskontrolle und Produktentwicklung nahezu verdoppeln. Zur Ausstattung des neuen Labors sollen modernste Technologien für Testverfahren wie mikrobiologische Analysen und Hygiene-Kontrollen gehören.

09.01.2017: Neues Mitglied für Packaging Excellence Center

Die b&w solutions GmbH, Spezialist für Verpackungstechnik, ist neues Mitglied im Packaging Excellence Center (PEC). Über 60 Mitglieder vom Zulieferer bis hin zur Hochschule sind in dem europäischen Kompetenzzentrum zusammengeschlossen. Ziel des PEC ist es, als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft den Erfahrungsaustausch zu intensivieren und damit Know-how zu bündeln.

05.01.2017: MEG plant neues PET-Recyclingwerk

Die Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke GmbH (MEG) baut in der Nähe von Aachen ein weiteres Recyclingwerk, um eine Erhöhung der Regranulat-Quoten zu bewerkstelligen. Krones, Anbieter von Prozess-, Abfüll- und Verpackungstechnik, erhielt im Rahmen dieses Projekts den Auftrag, ein Modul zum Vermahlen von Flaschen zu Flakes sowie ein Waschmodul zu installieren.

23.12.2016: Neues Kompetenzzentrum von Key Technology

Key Technology eröffnet im belgischen Hasselt ein neues Kunden- und Besucherzentrum. Auf 2500 Quadratmeter präsentiert das Unternehmen Lösungen für die digitale Sortierung, Förderung und Verarbeitung. Zudem können Interessierte vor Ort oder per Live-Übertragung an Anlagenvorführungen, Anwendungstests und Schulungen teilnehmen.

22.12.2016: Sonoco erhält ISO-Zertifizierung 50001

Für sein systematisches und effizientes Energiemanagement ist Sonoco Europe deutschlandweit nach ISO 50001 zertifiziert. Bereits 2014 hatte das Werk in Lübeck die Zertifizierung erhalten, im vergangenen Jahr schlossen sich die Werke in Hockenheim, Bunde sowie Zwenkau an.

16.12.2016: Neues Bettcher Innovation Center

Das US-amerikanische Unternehmen Bettcher Industries, das auf hochwertige Schneidwerkzeuge für die Fleisch- und Fischindustrie spezialisiert ist, hat ein neues Innovation Center am Stammsitz in Birmingham/Ohio eröffnet. Im Mittelpunkt steht das Demo Lab, wo Prototypen und marktreife Entwicklungen unter Testszenarien, die dem Echtbetrieb entsprechen, eingehend geprüft werden können.

07.12.2016: CeMAT ab 2018 zeitgleich zu Hannover Messe

Die CeMAT wird von 2018 an im Zwei-Jahres-Rhythmus zeitgleich zur Hannover Messe veranstaltet. Mit rund 1.000 Ausstellern aus aller Welt ist die CeMAT die international führende Messe für Intralogistik. 2018 wird die Messe vom 23. bis zum 27. April auf dem Messegelände in Hannover in den Pavillons 32 bis 35 sowie in den angrenzenden Hallen ausgerichtet.

21.11.2016: Sternmaid investiert in zweites Werk

Der Lohnhersteller SternMaid hat im September mit dem Bau einer 5.000 Quadratmeter großen zweiten Produktionsstätte für pulvrige Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel am Standort in Wittenburg begonnen. Die bebaute Grundfläche des neuen Werks setzt sich aus etwa 2.500 m² Lager, 2.000 m² Produktion sowie 500 m² Technik zusammen – wobei die Produktionshalle zweigeschossig ausgelegt ist und bereits weitere Ausbaureserven beinhaltet. Für 2016/2017 beträgt das Investitionsvolumen insgesamt 15 Millionen Euro. Werk 1 fokussiert sich zukünftig auf alle Produkte, die an die weiterverarbeitende Industrie gehen, während in Werk 2 alle Konsumentenprodukte hergestellt werden sollen.

© LT Food Medien-Verlag GmbH 2017